Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Uferruhe

Ruhe bindet mich,

unter Weiden sitze ich.

Blütenkelche nicken im Wind,

die Zeit verrinnt

 

Gesänge in der Morgendämmerung,

des schönen Zeitenänderung.

Gedanken fließen um mich.

-Es wird abendlich-

 

Im fahlen Schein des Monde,

der bestieg den Himmelthrone.

Leuchten Glühwürmchen den Weg,

Enten ruhen unter dem Steg.

 

--------------------------------

3.05.2016 © Felix Hartmann

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.